BR58

BR 58 SCHLEPPTENDER DAMPFLOKOMOTIVE

GANZMETALL-MESSING-PRÄZISIONSMODELL 1:43,5

Modellvarianten

Artikel Nr.ModellBezeichnungVerw.EP.FarbgebungLampen (elektr.)Besonderheit
400050BR 5858 1419DRGIIschwarz2 große
400051BR 5858 1353DRGIIschwarz2 großeKohlenstaub
400052BR 5858 2057DBIIIaschwarz2 große
400053BR 5858 311UEFVschwarz3 kleine
400054Aufpreis für Finescale Radsätze (150 Euro)

Ausstattungsmerkmale

Vorbild

  • Achsen gefedert
  • Fahrwerk DRG RAL 3000
  • Fahrwerk DB RAL 3002
  • Federpuffer
  • Gewicht ca. 3,5 kg
  • Mindestradius 800 mm Radius
  • Länge über Puffer ca. 425 mm
  • Lokführer- und Heizerfigur
  • Originalschraubenkupplung
  • ausschwenkbare Vorreiber zum
    Öffnen der Rauchkammertür
  • Radreifen aus Edelstahl, ringisoliert
  • Radreifen NEM
  • Vorbildgerechte Speichen
  • Sandfallrohre bis in Radebene
  • Faulhabermotor
  • Führerstandbeleuchtung
  • Sanddome zum Öffnen
  • Schmierpumpenantrieb
  • Vorbildgerechte Beleuchtung
    für jede Fahrtrichtung
  • warmweiße LED
  • rote Rückleuchten (abschaltbar)
  • ESU Digital- und Sounddekoder
    Lautsprecher im Kessel
  • radsynchron getakteter Rauch
    aus dem Schornstein

Die preußische G12 wurde zwischen 1917 und 1922 von mehreren Herstellerngebaut. Angetrieben wurden sie durch 3 Zylinder Triebwerke. Der Versatz der Kurbeln zwischen den äußeren Radsätzen betrug 120 Grad. Die Kurbel des Innentriebwerks war zu den äußeren Kurbeln unsymmetrisch versetzt.Wegen des engen Radabstands wurden die Lokomotiven nur einseitig durch unterhalb der Radmitte liegenden Bremsklötze abgebremst. Waren anfangs nur zweistufige Luftpumpen eingebaut, wurden zu Beginn der zwanziger Jahre Doppelverbund-Luftpumpen verwendet. Mitte der zwanziger Jahre führte man Versuche mit Kohlenstaub-Befeuerung durch. Dadurch wurden auch einige Lokomotiven der Baureihe 56 und 58 auf diese Art der Befeuerung umgebaut. Während die DRG erkannte, dass die Kohlenstaub-Befeuerung nicht wirtschaftlicher war als normale Kohlefeuerung, machte die DR Ost dagegen nach dem Krieg weitere Versuche mit der Kohlenstaub-Befeuerung. Bei der DB wurden die Maschinen der Baureihe 58 recht früh ausgemustert. Einige Lokomotiven betrieb man bis in die sechziger Jahre als Heizloks. Letztendlich wurden alle BR 58 bei der DB verschrottet.

2.390.-€
2.695.-€

anfragen-hover

Liefertermine liefertermine-icon