Messe Sinsheim – Nachlese

Liebe Modellbahnfreunde,

wie versprochen heute nun ein kurzer Bericht von der Messe Sinsheim.

Das Interesse an der Modellbahn scheint noch immer ungebrochen, zumindest wenn wir von den Besucherzahlen und den vielen interessanten Gesprächen an unserem Stand ausgehen.
An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich für Ihr großes Interesse bedanken.

Besonders erfreut hat uns, dass unsere Entscheidung „weg vom Kunststoffbau, zurück zum hochwertigen Messing-Modellbau“ uneingeschränkt mit großer Zustimmung und Anerkennung bestätigt wurde.

Die Neuvorstellung des geschweißten 2-achsigen Kesselwagens der mit zwei Mustern zur Begutachtung zur Verfügung stand, hat große Begeisterung hervorgerufen.
Ein Wagen, der wohl nicht nur sehr gelungen ist, sondern auch auf vielen Wunschlisten stand. Wir freuen uns, Ihnen dieses Modell anbieten zu können.
wagen1
wagen2

Auch die mit großer Neugierde erwartete BR 98.8 stieß zu unserer großen Freude auf breite Anerkennung und Zustimmung.

Das schon ausgereifte Muster zeigte die Ausgewogenheit dieser kleinen Maschine, die früher nicht nur im Nebenbahnbereich zum Einsatz kam, sondern auch heute noch ein begehrtes Museumsfahrzeug ist.
Immer wieder hören wir in Kundengesprächen, dass neben der modernen Bahn gerade auch die Museumsbahn ein großes Thema ist.

lok

Nicht nur unsere Schweizer Freunde konnten sich einen ersten Eindruck über eine weitere wichtige Lokomotive verschaffen. Die Re 4/4 II konnte als Vorserienmodell in der grünen Ausführung in Augenschein genommen werden. Das Auslieferungsmodell wird sicherlich bezüglich Vorbildtreue und Ausstattungsdetails keine Wünsche offen lassen.

Großen Absatz fand auch unser Kesselwagen-Sondermodell zur Messe in limitierter Stückzahl. Dieser grüne BfB-Wagen belebt natürlich das Zugbild ungemein.

Damit auch alle diejenigen, die nicht nach Sinsheim kommen konnten einen kleinen Eindruck gewinnen können, habe wir Ihnen einige Bildern eingefügt.

Weiterhin viel Freude an unserem gemeinsamen Hobby wünscht Ihnen

Stefan Kiss und das Kiss Modellbahn Team


Beitrags-Navigation